Der Bundesfreiwilligendienst

Wenn du gern mit Menschen zu tun hast, dich freiwillig und ehrenamtlich einbringen willst oder eine berufliche Orientierungshilfe suchst, gibt es neben dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) eine weitere interessante Möglichkeit: den Bundesfreiwilligendienst (BFD).

 

BFD oder FSJ – wo liegt der Unterschied?

Ob mögliche Erfahrungen, Bezahlung, Dauer oder Urlaub – das FSJ und den BFD sind sich in vielen Bereichen sehr ähnlich. Ein paar wesentliche Unterschiede gibt es jedoch:

 

Beim BFD kann jeder mitmachen, der mindestens 15 Jahre alt ist, in manchen Bundesländern sind es 16 Jahre. Eine Altersbeschränkung nach oben, wie beim FSJ, gibt es nicht.

 

Im BFD darfst du außerdem nicht nur einmalig, sondern alle fünf Jahre tätig werden.

 

Wer mindestens 26 Jahre alt ist, kann im BFD zwischen einer Voll- oder Teilzeitstelle wählen, solange es mehr als 20 Stunden pro Woche sind. Auch die Seminarpflicht wird nicht so streng gehandhabt. Freiwillige, die älter als 26 Jahre alt sind müssen nur in "angemessenem" Umfang an den Seminaren teilnehmen. Grundsätzlich ist das wenigstens ein Tag pro Dienstmonat.

 

Du benötigst übrigens keine deutsche Staatsbürgerschaft, um einen BFD in Deutschland zu absolvieren. Alles, was du brauchst, ist ein Visum, das dich zu einer Erwerbstätigkeit berechtigt, und den Nachweis, dass du die deutsche Sprache auf dem Niveau B1 beherrschst.

 

 

BFD oder besser FSJ?

Wenn du 26 Jahre alt oder jünger bist, empfehlen wir dir, ein FSJ zu absolvieren. Damit hast du danach noch mehr Möglichkeiten, dein Engagement für Studium oder Ausbildung anerkennen zu lassen.

 

Viele ausführliche Informationen zum FSJ bei der Marienhaus-Gruppe findest du hier …

 

Bist du mindestens 27 Jahre alt, ist der BFD die richtige Wahl für dich. Auch dort kannst du für zwölf Monate, aber auch für sechs, 18 und in Ausnahmefällen sogar für 24 Monate in einem sozialen Bereich aktiv werden.

 

Beim BFD arbeiten wir von den Marienhaus Freiwilligendiensten schon seit Jahren vertrauensvoll und partnerschaftlich mit den Sozialen Lerndiensten im Bistum Trier zusammen. Hier geht es zu deren Website …

 

Freiwilligendienste

Hast du Fragen? Dann melde dich bei uns unter 06821 363 2570 oder per Mail:

info.freiwilligendienste(at)marienhaus.de

Montag - Donnerstag 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Freitag 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr