Die Marienhaus Freiwilligendienste

Die Marienhaus Freiwilligendienste sind Teil der Marienhaus-Gruppe und wurden gegründet, um Menschen die Chance zu bieten, sich freiwillig in den mehr als 60 Einrichtungen der Marienhaus-Gruppe und darüber hinaus zu engagieren.

 

Die Marienhaus-Gruppe geht wiederum auf die Waldbreitbacher Franziskanerinnen und ihre Gründerin Margaretha Flesch zurück. Deren Ziel war es, Menschen in Krankheit, Armut und Not vorbehaltlos zu helfen. Und dieses Ziel verfolgen wir auch heute noch in unseren Einrichtungen. Dabei geht es keineswegs streng katholisch zu. Wir schätzen und pflegen ein multikulturelles und heterogenes Umfeld mit Diversität, unterschiedlichen Weltanschauungen und Herangehensweisen. Und wir möchten, dass auch du Gelegenheit hast, diese Unterschiede kennenzulernen und von ihnen zu profitieren.  

 

Zur Marienhaus-Gruppe gehören

  • 11 Krankenhäuser an 17 Standorten
  • 20 Senioreneinrichtungen
  • 2 Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen an 3 Standorten
  • 3 stationäre und 10 ambulante Hospize
  • 6 Bildungseinrichtungen und
  • 11 weitere Einrichtungen, wie die Zentralapotheke oder das Hotel- und Tagungszentrum
     

Alle Einrichtungen liegen in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Insgesamt arbeiten bei uns rund 13.000 Menschen. Beste Chancen für dich, um viele neue Erfahrungen zu sammeln, die dich wirklich weiterbringen.

 

 

Hier geht es zu Website der Marienhaus-Gruppe …

 

Freiwilligendienste

Hast du Fragen? Dann melde dich bei uns unter 06821 363 2570 oder per Mail:

info.freiwilligendienste(at)marienhaus.de

Montag - Donnerstag 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Freitag 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr